SG DJK Weiden / SV Altenstadt/WN AH  :  TSG Weiherhammer AH   1:1 (0:1)

Trotz einiger Absagen fanden sich endlich mal wieder 14 Akteure zum Spielen ein. Aufgrund der letzten beiden deftigen Niederlagen begann TSG stark defensiv und versuchte über Konter zum Torerfolg zu kommen. Das Spiel fand anfangs im Mittelfeld statt, die Defensive stand gut und es gab auf beiden Seiten kaum Torchancen. Die TSG baute ihr Spiel über die Flügel auf mit den entsprechenden Flanken in die Mitte, die SG versuchte es mit Weitschüssen. Nachdem die TSG zwei gute Chancen vergeben hatte, erzielte die TSG in der 20.Minute nach einer weiten Flanke von rechts und einem zurückgepassten Ball von links ins Zentrum durch Th. Brünnig das 0:1. Die SG kam nun besser ins Spiel, die wenigen Torchancen wurden vergeben oder vom Gäste-TW gehalten. Die TSG hielt bis zur Halbzeit das Spiel offen und blieb bei ihrem Konzept.
In der 2.Hälfte das gleiche Spiel, wobei die SG nun mehr Spielanteile hatte. Nach 10 Minuten gab es für die TSG die große Möglichkeit zur Resultatserhöhung, die jedoch – auch im Nachschuss – vergeben wurde. 15 Minuten vor Schluss gelang der SG nach einem schnell ausgeführten kurzen Eckball und Durcheinander im TSG-Strafraum der glückliche Ausgleich. Die Heimmannschaft versuchte nun den 2.Treffer zu setzen und der Gast stand unter Druck. Befreiungsschläge brachten nur kurzzeitig Luft und Konter wurden kaum noch zu Ende gespielt. Die wenigen Chancen auf beiden Seiten verpufften ergebnislos.

Fazit: Ein verdientes Unentschieden in einem fairen Spiel nach einer guten 1. Halbzeit und einer weniger guten 2.Hälfte, in der nach ca. 60 Minuten die körperlichen Defizite bei einigen Akteuren, wie bereits in den vorangegangenen Spielen, wieder deutlich wurden.

Aufstellung: Hasler, Funke, Gollwitzer, Rosenberger, Fillinger, Schwarzmeier, Säckl, Krämer, Th. Brünnig, Helgert, Siebert, Vater, M. Brünnig, Posset.

Tor: Th. Brünnig